Das Carbon Kennzeichen: Autodesign im Feinschliff

Spätestens seit der erfolgreichen „The Fast and the Furious“ Filmreihe und MTVs „Pimp My Ride“ ist das Thema Autotuning in all seinen Facetten im kollektiven Bewusstsein der Autofahrer angekommen. Es gibt eigentlich nichts, das es nichts gibt und gerade das Tuning von Karosserie und Interieur – also all das, was man sehen kann, ohne einen Blick unter die Motorhaube zu werfen –  erfreut sich besonderer Beliebtheit. Im Grunde genommen gibt es hier nur noch ein Problem; ein Detail, das hervorsteht wie ein schwarzes Schaf: Der letzte „Schandfleck“ an einem gepflegten und getunten Auto ist das Aluschild.

Aufgrund der umfangreichen und strikten Regulierungen rund um das Eurokennzeichen ist es nur logisch, und wenn wir mal ehrlich sind auch sehr wichtig, dass das Nummernschild einem klar definierten Aussehen folgt. Nichtsdestotrotz ist es natürlich schade, wenn jemand sehr viel Arbeit und Dedikation in das Design-Tuning seines Wagens steckt und dieses dann durch das langweilige Blechschild an der Stoßstange verschandelt.

3D-Kennzeichen in Carbon Optik

Ein Schimmer am Tuner-Himmel: das Kennzeichen in Carbon Optik

Im Grunde ist es also kein Wunder, dass sich endlich jemand Gedanken zu diesem Thema gemacht hat und eine vielversprechende Lösung anbieten kann: das 3D-Kennzeichen in Carbon Optik. Gerade im Tuning Bereich haben die meisten eine klare Vorstellung von dem Begriff „Carbon Optik“. Ob Motorhaube, Außenspiegel oder Felgen, das charakteristische Muster wird bereits in zahlreichen Bestandteilen eines Fahrzeugs verwendet. Mit den neuen Kennzeichen kann dieses Stilmittel nun auch beim Nummernschild fortgeführt werden, um den Gesamtlook des Wagens in Einklang zu bringen. Die Flexibilität und das edle Design runden das Paket noch einmal ab.

Was ist das Carbon-Kennzeichen und inwiefern ist es besser als das Alu-Schild?

Die Buchstaben und Zahlen des Carbon-Kennzeichens sind erhaben. Sie erzeugen nicht nur einen dreidimensionalen Effekt, sie ragen tatsächlich aus der Grundfläche heraus. Hier kommt dementsprechend nicht das übliche Heißprägeverfahren zum Einsatz sondern das neuartige Steckprägen. Die Letter und Zahlen werden durch die Platine hindurchgestoßen und mit ihr fest verbunden.

High Tech Kunststoff für Tuner & andere Autofreunde

Und das bringt uns direkt zum nächsten Unterschied des Carbon-Kennzeichens. Dieses Kfz-Kennzeichen besteht aus einem High-Tech Kunststoff! Anders als man zunächst vermuten würde, ist dieser Werkstoff tatsächlich robuster und um ein vielfaches leistungsfähiger als das Aluminium des altbekannten Kennzeichens. Der Vorteil liegt darin, dass der Kunststoff flexibel ist. Das Bild rechts zeigt, wie ein Aluschild aussieht, sobald man auch nur leicht irgendwo gegen stößt: es ist sofort verbeult, die Farbe ist zerkratzt und löst sich ab und nach einiger Zeit greifen natürlich auch die externen Umwelteinflüsse so stark ein, dass das Kennzeichen anfängt zu rosten. Wer will so eine Möhre an seinem hochwertig aufgetunten Wagen?

Das Carbon-Kennzeichen ist hingegen sehr flexibel, so dass es buchstäblich um 180 Grad gefaltet werden kann. Bei einem Rempler oder gar Unfall bewegt es sich einfach wieder in seine ursprüngliche Form. Zudem sind die Buchstaben und die Platine durchgefärbt. Hier kann keine Farbe absplittern oder zerkratzen.

Kfz-Kennzeichen aus Alu

Das Carbon-Kennzeichen passt sich der Wagenform an

Ein weiterer Stolperstein, auf den jeder Tuner einmal stößt, ist die bereits erwähnte Steifheit des Alu-Schildes. Manche Wagen oder Body Kits sind so geschwungen, dass die Ränder des Kennzeichens außen abstehen. Die sehr festen Standard Kennzeichenhalter verschlimmern diesen Fakt sogar noch. Das Carbon–Kennzeichen hingegen kann sich jeglicher Form anpassen. Dies liegt nicht zuletzt auch an der speziellen EASY FIX Ultra Kennzeichenhalterung. Hier wird auf jegliche Schrauben oder weiteres Plastik verzichtet. Die selbstklebende Klett-Rückseite wird einfach auf das Fahrzeug geklebt. Darauf wird dann das Carbon-Kennzeichen befestigt und fertig: keine gesplitterten Kennzeichenhalter, keine zerkratzten Werbeaufschriften und vor allem keine Rückstände am Auto.

Interesse am Carbon-Kennzeichen?

Das Original direkt vom Hersteller

Carbon-Kennzeichen online bestellen

Motosino

Kennzeichen umsiegeln mit dem Zulassungsservice von Motosino

Carbon ist kein Standard: Willkommen in der Tuning Szene

Carbon bietet zahlreiche Vorteile und nimmt vor allem im Rennsport einen hohen Stellenwert ein, ist in der Herstellung normaler Serienfahrzeuge jedoch noch lange kein Standardwerkstoff. Und hier offenbart sich der Reiz der neuen Kennzeichen! In einer Welt, in der ein Auto möglichst individuell und auf jeden Fall nicht „von der Stange“ aussehen soll, kommt ein Werkstoff, der so nicht oder nur kaum in der „normalen“ Industrie verwendet wird natürlich sehr gelegen. Die Gewichtersparnis ist natürlich ebenfalls ein überzeugender Faktor. Ein seriöser Tuner legt nicht nur Wert darauf, dass sein Fahrzeug gut aussieht; es muss auch gut fahren. Motortuning und Fahrwerktuning gehören da ebenfalls dazu. Spart man hier einige Kilogramm Gewicht durch die Verwendung von Carbon ein, ist das ein weiterer Vorteil.

Die charakteristische Carbon Struktur

Carbon ist sehr leicht erkennbar, da es eine ganz eigene, charakteristische Struktur aufweist. Ganz besonders dieses Design hat es Tunern angetan. Und genau dieses Struktur greift das Kennzeichen auf. Die normalerweise schwarzen Letter und Zahlen stehen hier in edler Carbon-Optik hervor und komplettieren das gesamte Design eines getunten Fahrzeugs, an dem nicht selten bereits andere Elemente wie Motorhaube oder Außenspiegel mit Carbon-Teilen ausgestattet sind. Auf diese Weise bindet sich das Carbon-Kennzeichen optimal in das Aussehen des restlichen Fahrzeugs ein und steht nicht mehr blechern, verbogen und zerkratzt an der Front empor oder wird hinter die Windschutzscheibe verbannt.

Zum Kennzeichen in Carbon Optik wechseln

Das Upgrade auf Carbon Kennzeichen ist denkbar einfach: Alles was man für den frischen Look tun muss, ist die Kennzeichen in Carbon Optik zu bestellen und sobald sie angekommen sind, macht man sich auf den Weg zur örtlichen Zulassungsstelle gemeinsam mit den neuen und den alten Nummernschildern. Gegen eine kleine Gebühr von 5,10€ pro Kennzeichenpaar kauft man sich hier die neuen HU- und AU-Plaketten, die man im letzten Schritt auf dem Kennzeichen anbringt. Zuvor werden dann noch direkt im Amt die alten Aluminium Kfz-Kennzeichen entwertet und schon können die neuen Nummernschilder in Carbon Optik und auffälligem dreidimensionalen Design am Auto montiert werden.

Kfz-Zulassung

Saisonkennzeichen Auto Horizont

Welche Unterlagen benötigt man für die Kfz-Zulassung? Wir haben alles Wissenswerte zur Zulassung für Sie.

Kfz ummelden

Saisonkennzeichen Kfz-Kennzeichen

Sie ziehen um und wollen Ihr Kfz ummelden? Sparen Sie Zeit für den Umzug und informieren Sie sich hier,

Kfz abmelden

Saisonkennzeichen Verkehr

Sie haben sich ein neues Fahrzeug gekauft und möchten Ihr altes Auto abmelden? Alle Infos finden Sie hier.

Kfz-Überführung

Saisonkennzeichen Karte Auto

Egal ob auf eigener Achse oder per Spedition: wir haben alle Infos für die Kfz-Überführung auf einen Blick.